Kwako's Blog

Just another WordPress.com site

Neue Heimat !? August 20, 2010

Filed under: Uncategorized — kwakoarne @ 10:16 am

Heute ist schon wieder Freitag, d.h. dass ich mich seit 4 tagen nicht mehr in der Obhut des AFS-Staffs und der anderen Freiwilligen befinde und mich ohne eine weitere Eingewöhnungsphase – so gut es geht – an den ghanaischen „way of life“ anpassen muss.
Nun gut, nicht ganz alleine. Fabian, der bis jetzt noch nicht zu seiner Host-Family gehen kann, ist erstmal mit mir zusammen in meiner Host-Family untergebracht, was das Aneignen der ghanaischen Gepflogenheiten etwas leichter macht, da ein Austausch möglich ist.

Meine Gastfamilie besteht aus insgesamt 9 (!) Personen. Ich bin leider noch nicht ganz dahintergekommen, inwiefern wer mit wem verwandt ist 😀 , aber das wird bestimmt noch kommen. So weit ich es verstanden habe leben Vater & Mutter mit 4 Söhnen und 3 Cousinen in einem Haus, ich kann mich aber auch täuschen, da die Familiensituation nicht gerade übersichtlich ist. Ich wohne in einem relativ armen Viertel außerhalb Accras in einem großen Haus. Da die Mutter Schulleiterin einer Secondary School ist, ist die Familie vergleichsweise wohlhabend.

Am meisten zu tun habe ich mit den jüngsten 2 Brüdern (17 und 19 Jahre alt), da sie im Moment Schulferien haben und deswegen zu Hause sind. Leider mögen diese beiden das ghanaische Fernsehen sehr gerne -.- . Am häufigsten gucken die 2 irgendwelche Serien, die vom Inhalt mit der deutschen Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ sehr gut vergleichbar sind, da es sich meistens um irgendwelche Familien-Intrigen gekoppelt mit persönlichen Liebes-Affären handelt (ich meine, dass „GZSZ“ so, oder so ähnlich gewesen sein muss).
Was die Professionalität anbelangt, stehen sie deutschen Serien wie z.B Lenßen & Partner in nichts nach.
Ich hoffe diese Beschreibung braucht keine persönliche Wertung mehr!?

Auf der anderen Seite konnten wir aber auch schon viel Spaß mit den Beiden haben. Gestern haben wir zum ersten Mal auf ghanaische Art&Weise Fußball gespielt. Man kann es sich so vorstellen, dass ein möglichst freier Platz zwischen versch. Häusern gesucht wird und dieser von 2 sehr kleinen, selbstgebauten Toren begrenzt wird. Dabei wird auf dreckige Pfützen keine Rücksicht genommen. Gespielt wird selbstverständlich barfuss oder mit FlipFlops. Man kann sehr gut merken, dass die Jungs aus der Nachbarschaft nicht selten auf so kleinem Raum Fußball spielen, da es wirklich nicht leicht war, ihnen den Ball abzunehmen. Ich wurde nach dem Match von den Beiden als Michael Ballack getauft, was ich auch nicht vorenthalten möchte 😉

Nach 4 freien Tagen bei der Familie freue ich mich wirklich auf mein Projekt und auf selbstständiges Reisen mit dem sog. „TroTro“ durch Accra und hoffentlich später einmal durch ganz Ghana. Das TroTro kann man sich wie einen VW-Bus vorstellen, der von bis zu 14 (!) Personen gleichzeitig benutzt wird. Gewöhnen muss ich mich auf jeden fall ans Essen, das mir nicht immer Freude bereitet. Ich hoffe mal, dass dies mit der Zeit geschehen wird.

Das war’s erstmal von meiner Seite.

Gruß, Arne

Advertisements
 

9 Responses to “Neue Heimat !?”

  1. Julia Says:

    Hey Arne,
    schön von dir zu Hören 🙂
    Ich hatte garnicht gedacht, dass die da überhaupt Fernsehen und so haben…:D und dann nur son Scheiß, das is ärgerlich
    Wann geht denn die TroTro-Reise los? Das klingt jawohl ganz lustig 😀

    Naja, liebe Grüße von zuhause
    Julia 😉

  2. merten Says:

    moin arne,
    ich hab griechische „soaps“ kennengelernt. ich sag dir, dagegen ist alles ein scheiß. die sind an theatralik und schlechter schauspielerei nicht zu übertreffen!
    ich hoffe du nimmst werkzeug mit wenn du mit dem trotro-mobil durch die gegend eierst. ich würde denen ja nicht über den weg trauen =D
    hau rein,

    merten

  3. Ninna Says:

    Hey Arne,
    as you said I leave you a comment on your blog.
    first of all your writing style made me laugh! 😀
    i think it’s kind of hard to get used to that really really different lifestyle in africa..but you’ll do it! and although you pretend to not like the series your hostbrothers watch you have to admit that deep in your heart gzsz always been your favorite series in germany….so stop complaining 😀
    i wish you all the best for your time in ghana and may god bless you! 🙂

  4. Malte Says:

    Hi Arne
    klingt ja schon echt aufregend das Leben da.
    Aber das ausgerecht bei einem der so gerne futtert wie du das Essen nicht so pralle ist ist natürlich blöd. Wirst dich hoffentlich dran gewöhnen man muss sich einfach drauf einlassen und wenn du wieder kommst dann kannst dir was aussuchen was wir dann alle zusammen kochen;)

    hauste rein

    Malte

  5. Johann u. Friedel Janßen Says:

    Moin Arne-
    Herzlichen Glückwunsch nachträglich zu deinem Geburtstag. Den ersten, den du wahrscheinlich ohne Mama u.Papa, Geschwister u. Oma u. Opa gefeierst hast. Uns hier gehts allen gut. Hanna ist mit ihrem Kurs heute morgen nach Krakau in Polen gefahren und kommt erst am nächsten Samstag zurück. Dir alles gute und Gottes Segen für dein Projekt mit den Kindern

    Herzliche Grüße senden Friedel und Johann

    • kwakoarne Says:

      MoinMoin. Dankeschoen fuer die glueckwuensche!
      Ja, war echt n komisches gefuehl, das erste mal nicht zu hause zu feiern. Ich hab hier n paar andere Freiwillige eingeladen und konnte so n bischen feiern. schoen, dass es euch gutgeht!
      Danke, das kann ich gut gebrauchen, ist nicht immer leicht mit den Kindern aber wir kommen voran, wenn auch langsam.
      Liebe gruesse an Friedel, Johann, Hanna und Lennart!

  6. Johann u. Friedel Janßen Says:

    Moin Arne! Schönen Dank für deinen Weinachtsgruß.Wir wünschen dir eine schöne Urlaubszeit und wünschen dir alles gute und Gottes Segen, wenn du Land und Leute kennenlernst.Bei uns ist in den letzten Tagen bestimmt ein halber Meter Schnee gefallen, wir würden dir gerne etwas abgeben, wenn wir dafür etwas von deiner Sonne haben könten. Morgen kommt jan-dirk für einige Tage. Wir wünschen dir noch eine gute Weihnachtszeit.Herzliche Grüße ,auch vom Rest der Familie, sendet dir dein Onkel Johann!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s